Manfred Schlagholz 12.09.2018 - NZ "Hungrige Stühlinger"

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Manfred Schlagholz 12.09.2018

die Zunft > trauert um
 
 

Manfred Schlagholz 24.04.1945 – 12.09.2018

Aufgewachsen im Hause Kehl kam Manfred Schlagholz an der Stühlinger Fastnacht nicht vorbei. Sein Pflegevater Fritz Kehl hat ihn sehr früh zur Stühlinger Fasnacht mitgenommen und bereits in jungen Jahren hat er geholfen den Narrenbaum aufzustellen. Seine Pflegemutter Frieda Kehl hat Manfred zusammen mit seiner Stiefschwester Ruth, unserer langjährigen Narrenmutter, den Hansele angezogen und so ging es zur Straßenfasnacht.
Manfred war seit 1970 aktives Mitglied der Narrenwecker, er war Mitbegründer dieser Gruppe und jedes Jahr aktiv dabei bis es ihm nicht mehr möglich war die große Strecke mitzulaufen. Auch bei den Bändeluffhänger war er seit deren Gründung im Jahre 1974 aktiv dabei. Er war immer für die Schnur verantwortlich, denn das Aufhängen der Straßendekoration war deutlich schneller, wenn Manfred die Schnur hatte. Die vielen Deko-Puppen wurden von ihm immer wieder auf Vordermann gebracht und der Rathaus Hansele durfte bei ihm in der Hölzle Bar übers Jahr wohnen. Auch diesen hat er sorgsam gepflegt und wenn nötig auch mehrfach repariert. Man musste Manfred nie um Hilfe bitten, denn wenn man ihn auf die eben aufgeführten Arbeiten ansprach sagte er immer: „Des isch doch scho lang gmacht". Seit Jahren haben Manfred und Eva den Filz für unsere Hansele geschnitten, nach Farben sortiert und für die Zunft den Mitgliedern verkauft. Noch viele Jahre werden Hansele mit dem von ihm geschnitten Filz auf den Straßen unterwegs sein und uns so an sein aktives Wirken erinnern.
Am Schmutzigen Dunschdig genossen die Narren nach dem Stellen des Narrenbaums seine Gastfreundschaft in der Hölzle-Bar, die er zusammen mit seiner Frau Eva betreute.
Ganz besonders wird uns sein verschmitztes Lächeln fehlen, genüsslich in einer Ecke sitzend und das Treiben vor ihm genießen, das war seine besondere Art.
Auf Grund seine herausragenden Leistungen für die Zunft und die Stühlinger Fasnacht wurde Manfred post mortem zum Ehrenmitglied der Narrenzunft Hungrige Stühlinger e.V. ernannt.
Lieber Manfred wir werden immer wieder an dich denken, du fehlst uns und deiner Eva sehr, ruhe in Frieden.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü